ZUM BLOG

Ein Fahrrad wie ein iPhone

Mittlerweile gibt es zahlreiche E-Bikes auf dem Markt, die von vielen Konsumentenforen, Ratgebern und Experten umfassend getestet werden. Unabhängige Tests von Fachleuten sind natürlich auch für Stromer wertvoll – insbesondere, da er regelmässig zu den Testsiegern gehört.

„Wir müssen ein Fahrrad machen wie ein iPhone“ war die Maxime, welche der Erfinder Thomas Binggeli seinen Ingenieuren einbläute. Und so kommt es, dass der Stromer die Experten immer wieder durch die perfekte Verschmelzung von Technologie und Design überzeugt. Seit zwei Jahren gehört die ST2-Serie regelmässig zu den Testsiegern, was den grossen Vorsprung zur Konkurrenz aufzeigt. Fachleute schwärmen vom Fahrgefühl mit dem Stromer und den technischen Features. „Der Stromer ST2 fährt in einer anderen Liga“ (www.elektrobike-online.com), „Hightech und überzeugende Fahreigenschaften: Überragend“ (ElektroRad), um nur zwei Beispiele von begeisterten Testern aufzuführen.

Thomas Binggeli und Hannes Neupert
Thomas Binggeli, Verwaltungsratspräsident der myStromer AG und Hannes Neupert, Extra Energy anlässlich der Preisübergabe des Extra Energy Testsieges für den ST2 S

Doch was macht den Stromer denn nun genau aus?

In Testberichten hochgelobt wird die 983 Wh starke Batterie, was enorm viel Power und eine Reichweite von bis zu 180 km bedeutet. Der ST2 erreicht eine Geschwindigkeit von 45km/h - er eignet sich also bestens, um innerhalb der Stadt längere Distanzen zu bewältigen und schnell und elegant dem Verkehr auszuweichen. Doch auch zum Pendeln vom Land in die Stadt zur Arbeit ist er das ideale Fortbewegungsmittel, selbst wenn auf dem Weg starke Steigungen liegen. Doch das ist nicht alles! Der Stromer ist das weltweit erste digital verbundene E-Bike. Durch eine eingebaute SIM-Karte ist er mit dem Internet verbunden und kommuniziert via myStromer-App mit jedem Smartphone. Zudem ist er mit GPS und GSM ausgestattet und kann jederzeit und überall auf der Welt lokalisiert werden, was bei einem allfälligen Diebstahl den Unterschied zwischen Ärger und Freude ausmacht. Diese Features finden auch in den Testberichten einen positiven Anklang. Ein weiteres Highlight: Der ST2 ist mit dem Stromer-Portal verbunden – was es dem Händler ermöglicht, über Wartungs- und Serviceaufträge auf dem neusten Stand zu sein.

Ein weiterer Grund zur Freude für die Fachwelt ist das Design des Stromers. So gibt es den ST2 sowohl im sportlichen Design als auch als Comfort-Modell. Welches Modell auch immer gewählt wird, ein #stromersmile ist garantiert.

 

Text: Ramona Cattaneo, Biel
Bilder: Stromer

ee-magazin-stromer-st2s-test.jpg
Der Stromer ST2 S wurde von Extra Energy auf Herz und Lunge getestet.
ee-magazin-stromer-st2s-test2.jpg
Der Stromer ST2 S wurde von Extra Energy auf Herz und Lunge getestet.
ZUM BLOG